Deckbestimmungen – AGB ( in Bearbeitung, gültig ab Eröffung 2021…)

Gut Schönweide ist als EU – Besamungsstation (Veterinärkontrollnummer KBP 195-EWG) anerkannt. Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen unseren Kunden und unserer Besamungsstation. 

  1. Decksaison 2021
    Die Decksaison beginnt am 01. März 2021  und endet am 01. August 2021.

  2. Service- und Besamungstaxe (Vorauskasse!)
    Das Deckgeld- UND die Trächtigkeitsprämie = Total Decktaxe für Frischsamen sind ausnahmslos im Voraus zu bezahlen. Der Samen wird erst NACH Zahlungseingang versendet. Bezahlen können Sie direkt auf unserer Website nach Ausfüllen des Samen-Bestellformulars mittels direkter Banküberweisung. Die Service- und Besamungstaxen sind beim Embryotransfer für jeden gespülten Embryo zu entrichten. Die Versandkosten werden separat per Post in Rechnung gestellt.

  3. Züchterfreundliches Splitting
    Das Deckgeld von Euro 300.- ist in jedem Fall geschuldet. Die bezahlte Trächtigkeitsprämie des gewählten Hengstes überweisen wir bei ärztlich nachgewiesener Nichtträchtigkeit der Stute (Originaldokument Tierarzt bis Stichtag 01.10.2021 eingereicht) vollumfänglich an Sie zurück. Spätere Nichtträchtigkeitsmeldungen werden nicht mehr anerkannt. Das Formular Meldung „Nichtträchtigkeit “ finden Sie auf unserer Website.

  4. Samenbestellungen
    Erstbestellungen nehmen wir ausschließlich über das vollständig ausgefüllte Bestellformular auf unserer WebSite an. Die Bestellung muss uns an Wochentagen bis 10.00 Uhr und an Wochenenden bis 9.00 Uhr für den Versand am gleichen Tag, mit Lieferung am nächsten Morgen vorliegen. Bitte rufen Sie uns unbedingt vor Samenbestellung/Zahlung kurz an um sicherzustellen, dass ihr Wunschhengst verfügbar ist!! Der Samen kann nach Voranmeldung auch jederzeit persönlich bei uns abgeholt werden.

  5. Verfügbarkeit Samen
    Bitte fragen Sie Ihren gewünschten Hengst frühzeitig an. Sie erleichtern uns damit die Planung und Verfügbarkeit. Sollte ein Hengst aufgrund von Turniereinsatz, Krankheit, starker Frequentierung oder höherer Gewalt kurzfristig nicht zur Verfügung stehen, bieten wir Ihnen an, TG-Samen in genügender Menge zu senden oder einen anderen Hengst der Station zu nutzen. Bei Preisunterschieden wird die Decktaxe nachberechnet oder zurückerstattet. Bei stark frequentierten Hengsten behalten wir uns vor,  den Versand von Frischsamen auf zwei Mal Samen pro Rosse/Stute zu beschränken oder TG zu liefern. 

  6. TG-Samen Ausland
    TG ist für alle Hengste nach Absprache für den Auslandversand verfügbar. Die Preise entsprechen denjenigen für Frischsamen, für TG im Ausland können wir aber kein Trächtigkeitssplitting anbieten. Ein Deckgeld TG beinhaltet total 2 Besamungen mit je 4 Pailletten. Mit Vorteil vereinbaren Sie mit Ihren Tierarzt eine Besamungspauschale. Die Versandkosten können für das In- und Ausland bei uns angefragt werden. Die verwendeten Röhrchen (defekt und übrige ganze) müssen zwingend mit dem Behälter zurückgeschickt werden, da ansonsten eine zusätzliche Decktaxe fällig wird.

  7. Samenversand / Kosten
    Die Versandkosten (Night Star Express) werden jeweils zusätzlich in Rechnung gestellt. Der Versand (Bestellung Tag A) geht über Nacht und ist i.d.R. am Folgetag (Tag B) bis 8.00h bei Ihnen. Am Sonntag auf Montag ist kein Versand möglich.

    Deutschland 

    Zustellung von Dienstag bis Samstag= Euro 35.-
    Zustellung am Sonntag (PLZ 20-25) = Euro 120.-
    Zustellung am Sonntag (restliche PLZ) = Euro 160.-

    Belgien/Niederlande/Luxenburg
    Zustellung nur Dienstag bis Samstag = Euro 90.- 

    Dänemark 
    Zustellung nur Dienstag bis Freitag = Euro 90.- (Zustellung bis 14.00h Tag B)

    Österreich 
    Zustellung nur Dienstag bis Freitag = Euro 90.- (Zustellung bis 17.00h Tag B)

    Der Versand ins weitere Ausland (Frisch und TG) kann deutlich höhere Kosten verursachen. Zustellungen für Montag sowie an Sonn- und Feiertagen sind nur nach Absprache möglich und wesentlich teurer.  Bitte fragen Sie jeweils an. Abholungen direkt bei uns sind immer möglich.                                                                                      Beim Versand ins Ausland fallen zusätzliche Kosten für das amtstierärztliche Attest an.

  8. Transportschäden, Samenqualität
    Jede Samenportion wird von uns mit größter Sorgfalt hergestellt, dokumentiert, abgelegt und in bester Qualität versendet. Jedes Samenprotokoll ist bei uns einsehbar. Die Verantwortung über die Samenqualität und Verschlechterung geht mit dem Versand oder bei Abholung an den Kunden über. Eine Haftung für Transportschäden oder Qualitätsverminderung ist ausgeschlossen. Eine Reklamationen ist uns umgehend nach Erhalt schriftlich zu melden.

  9. Stationsbesamung, Gaststuten
    Die Unterstellung von Gaststuten auf unserer Station, auch mit Fohlen, erfolgt auf Gefahr und Rechnung des Eigentümers. Der Tagessatz für die Unterstellung einer Gaststute beträgt € 15,00, für eine Gaststute mit Fohlen € 18,00. Die gynäkologische Untersuchung der zu besamenden Stuten erfolgt durch unseren Stationstierarzt Dr. Michael Feilke von der Tierklinik in Eutin und wird durch diesen gesondert in Rechnung gestellt.

  10. Deckscheine
    Diese müssen zu Beginn der Decksaison bei der Besamungsstation und nicht beim Tierarzt des Züchters eingereicht werden. Die Deck- und Besamungsscheine werden durch uns bis spätestens zum Ende der Decksaison an den zuständigen Zuchtverband weitergeleitet. Der Versand der Deckscheine erfolgt nur bei vollständigem Ausgleich aller angefallenen Kosten.

  11. Definitive Eintragung der Zuchthengste
    Seit dem 01.01.2016 sind nur geprüfte Hengste eintragungsfähig und zur Zucht zugelassen. Wir können keine Garantie übernehmen, ob ein Junghengst leistungs- oder gesundheitlich bedingt zur jeweiligen Prüfung antreten kann und damit seine vorläufige oder endgültige Eintragung ins Hengstbuch 1 erhält. Das Risiko noch ungeprüfte Junghengste zu nutzen liegt alleinig beim Züchter.                                                   
    Aufgrund der Absage aller Hengstleistungsprüfungen bis zum 11. April durch die Deutsche Reiterliche Vereinigung in Abstimmung mit den zuständigen Sport- und Zuchtverbänden, sind alle drei- sowie alle vierjährigen, ungeprüften Hengste für dieses Jahr in das Hengstbuch I eingetragen.
    Das bedeutet, dass die Fohlen nächstes Jahr alle volle Papiere bekommen


    Auf Schönweide sind zur Zeit die dreijährigen Hengste Sky und Hanke noch ungeprüft und werden ihren 14-Tagetest im Herbst 21 absolvieren. Ebenfalls ist der 4-jährige Raven, der letztes Jahr coronabedingt befreit war, noch ungeprüft und wird seinen 50-Tagetest im Herbst 21 absolvieren. 

  12. Verrechnung von Guthaben
    Bei offenen Rechnungen behalten wir uns vor, diese bei einer Rückzahlung der Nichtträchtigkeitstaxe in Abzug zu bringen. Der Züchter erklärt sich damit ausdrücklich einverstanden.

  13. Mehrwertsteuer
    Alle unsere Preise wie Service- und Decktaxen, Pensionsgelder oder Transportkosten beinhalten die aktuell gesetzliche Mehrwertsteuer. Diese wird auf allen Rechnungen ausgewiesen.

Bankverbindung 

Kontoinhaber: Adrian Gasser, Gut Schönweide, Besamungsstation, VR-Bank Plön, DE07 2139 0008 0017 1091 13 BIC: GENODEF1NSH


Adresse

Gut Schönweide 1
24329 Grebin

Kontakt

Tel.: +49 4383 5186 292
Email: info@schoenweide.de

Social Media

Copyright © 2021 - Gut Schönweide | Impressum | Datenschutz | AGB